Claudia Kessler-Simsch

 

Berlin, meine Heimatstadt, hat mich nie losgelassen.

 

Als Grafikerin arbeite ich seit 1987 zeitweise fest und als freie Mitarbeiterin für Werbeagenturen, Marketingabteilungen mittelständischer Unternehmen, Einzelunternehmen und Künstler.

 

1994-2000 hat mich die enge Zusammenarbeit mit Kollegen und Freund Max Höppner der Aquarellmalerei näher gebracht.

 

1998-2002 nahm ich Unterricht bei dem renommierten Maler Jürgen Sage, †2012, (Meisterschüler von Heinz Trökes, UdK Berlin).

 

Im Corona-Sommer 2020 entschied ich mich spontan zu einem Intensiv-Workshop im Atelier Astrid Albers in Kreuzberg. Ein Wiedersehen mit Gleichgesinnten – wie wunderbar inspirierend.

 

Endlich wieder Zeit für analoge Bilder…

1966

geboren in Berlin, Dahlem


1983-86

staatl. anerkannte Grafik-Designerin

Lette-Verein Berlin, Stiftung des öffentlichen Rechts 


1986-1993

tätig als feste- und freie Grafikdesignerin


seit 1993

selbständig


1994-2000

Grafik und Malerei bei Max Höppner

Höppner Design, Berlin-Charlottenburg


1998-2002

Malen bei Jürgen Sage

Atelier Albers-Sage, Berlin-Kreuzberg


1999

Kataloggestaltung und Produktion

'Filmissimi' Bilder ohne Ende

Albers-Sage, Berlin


ab 2000

Malen im eigenen Atelier


Ausstellung

ab 2000

Bildpräsentation auf Anfrage


2001

Ausstellung 'Meeresbilder'

Taverna Karagiosis, Berlin-Charlottenburg


Workshops

2018

Malen bei Megi Balzer

Boesner, Berlin-Mariendorf


2020

Malen bei Astrid Albers

Atelier Albers-Sage, Berlin-Kreuzberg